Herzliche Einladung zu unseren Veranstaltungen


01.09.2016-31.08.2017
Jahresprogramm 2016/2017
zum Download

mehr dazu

Seligsprechung


WAS IST EINE SELIGSPRECHUNG?
- Ein offizieller Akt der katholischen Kirche, die jemanden als „selig“ erklärt. Eine doppelte Untersuchung ist dazu notwendig. Sie betrifft die Heiligkeit seines Lebens und ein mögliches Wunder, das seiner Fürsprache zu verdanken ist.

- Sein Leben: Eine sehr ernsthafte Untersuchung, die 30 Jahre lang gedauert hat, und die am 19. Dezember 2011 zur Anerkennung der „Ehrwürdigkeit“ von Pater Maria Eugen geführt hat.

- Ein mögliches Wunder: Es handelt sich um die plötzliche und endgültige Heilung eines kleinen Babys in den 80er Jahren.
Angesichts des positiven Ergebnisses der beiden Untersuchungen und der Aktualität der Botschaft, die Pater Maria Eugen vom Kinde Jesu ausgereift und übermittelt hat, hat Papst Franziskus seine Seligsprechung bewilligt.

WARUM PATER MARIA EUGEN?
- Ein von der Liebe zu Gott und der Welt ergriffener Mensch

- Ein Mann des Evangeliums, ein Prophet für das 21. Jahrhundert

- Ein ausgewiesener Wegweiser, um die Menschen zur Begegnung mit Gott zu führen

-Ein Experte des inneren Gebetes

- Ein einfacher Mensch, der gelitten hat und der den einfachen und leidenden Menschen nahesteht

- Er betete ständig und wirksam für die anderen

- Er war ohne Unterlass aktiv bis zu seinem Tod

WAS ÄNDERT DAS?
Durch die Feier der Seligsprechung schenkt die Kirche einer größeren Zahl an Menschen die Möglichkeit, ihn kennenzulernen und von seinem Zeugnis zu profitieren. Es ist eine Anregung, unsere Anliegen seinem Gebet anzuvertrauen.

WIE GEHT EINE SELIGSPRECHUNG VOR SICH?
Die Seligsprechung findet während einer feierlichen Messe, die von demverantwortlichen Kardinal der Kongregation für die Selig-und Heiligsprechungsprozesse präsidiert wird, mit dem Verlesen des Dekretes der Seligsprechung statt.

Für viele ist P. Maria-Eugen vom Kinde Jesus nicht nur Vorbild, sondern auch Freund und Wegbegleiter. Immer wieder erfahren Menschen durch seine Fürsprache Hilfe in ihren Anliegen.

Mit dem folgenden Gebet können auch Sie Ihre persönlichen Anliegen P. Maria-Eugen anvertrauen und die Seligsprechung dabei unterstützen.

Gebetserhörungen, die Sie auf die Fürsprache von P. Maria-Eugen Grialou erlangt haben, schreiben Sie bitte an folgende Adresse:

Institut Notre-Dame de Vie
Höchstadter Str. 2
91085 Weisendorf

Gott, unser Vater

wir danken dir für deinen Priester Maria-Eugen vom Kinde Jesus.

Er ist uns ein leuchtendes Vorbild. Er lebte in der Einheit mit Christus, folgte den Anregungen des Heiligen Geistes und zeigte ein grenzenloses Vertrauen zur Gottesmutter Maria. Er führt uns in die Tiefen deiner göttlichen Liebe und leitet uns an, im inneren Gebet und bei allen Tätigkeiten in deiner Gegenwart zu verweilen, um zu Zeugen deines göttlichen Lebens zu werden.

Wir bitten dich, lass ihn unser Fürsprecher bei dir sein.

(Hier das persönliche Anliegen nennen.)

Darum bitten wir durch Jesus Christus, unsern Herrn. Amen.

Eine sich verschlimmernde Situation:

Dieses Kind kommt mit einer großen Zyste auf die Welt. Es wird 11 Tage später operiert, und dann wieder zwei Wochen später in einer Notoperation. Einige Tage später stellt der Chirurg einen Auslauf fest, der aus einer Wunde des Brustkanals kommt. Das Kind befindet sich in einem Zustand strenger Unterernährung (3 kg 200 gr. mit 28 Tagen). Die Ärzte sind beunruhigt: das Leben des Kindes ist in Gefahr.

Ein Ruf zum Himmel:

Die Mutter schreibt in ihr Tagebuch: „ein Wunder wäre nötig“… Dieses Wunder wird die Großtante des Kindes in ihrem Gebet auf die Fürsprache von Pater Maria Eugen erflehen, an dem Tag, als sie einen Brief der Eltern bekommt, der ihr ankündigt, dass die Situation ausweglos ist.

Die unglaubliche Heilung:

Eben genau an diesem Tag, ohne Erklärung und ohne irgendein Vorzeichen einer Besserung, lässt der Ausfluss plötzlich nach. Die Mutter schreibt an diesem Tag: „das Wunder hat heute stattgefunden“. Am nächsten Tag stellen die Ärzte fest, dass das Kind wirklich geheilt ist. Es fängt an, zuzunehmen „wie ein Flugzeug, das abhebt“ so die Ärzte. Es kann drei Tage später nach Hause zurückkehren. Seitdem ist es vollkommen gesund.

28. Mai 2015: die Ärzte der Kongregation für die Selig-und Heiligsprechungsprozesse haben den unerklärlichen Charakter dieser Heilung nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft anerkannt,

1. Dezember 2015: Die Theologen der gleichen Kongregation haben die Heilung der Fürsprache von Pater Maria Eugen vom Kinde Jesus zuerkannt.

1. März 2016: die Kardinäle und Mitglieder der gleichen Kongregation haben diese Anerkennung ratifiziert.

Am 4. März 2016 hat Papst Franziskus die Seligsprechung bewilligt.


Telefon : 09135 - 72 91 11
Fax : 09135 - 72 91 12
notre-dame-de-vie@web.de

Institut Notre-Dame de Vie - Höchstadter Str. 2 - 91085 Weisendorf